Appell an die Hundebesitzer

In den letzten Wochen erreichen uns vermehrt Anrufe und Mails von aufgebrachten Bürgern. Sie beschweren sich über die Hinterlassenschaften von Vierbeinern und dem gleichgültigen Verhalten der Hundebesitzer, weil sie den Kot ihrer Hunde auf Gehwegen und auch in Vorgärten und Einfahrten einfach liegen lassen. Leider gibt es viele Frauchen und Herrchen, denen es egal ist, wo ihr Hund sein Geschäft verrichtet. Selbst Spielplätze bleiben nicht verschont. Fast täglich erreichen uns Beschwerden, weil Kot, Zigarettenkippen und Abfall rund um die KiTa Ronnertswies verstärkt zu finden sind.

Wir „Grüne“ appellieren an die Vernunft  der Hundebesitzer. Es ist doch so einfach die „deplatzierten Geschäfte“ zu entfernen. Ein kleiner Müllbeutel hilft und man erspart sich Stress mit seinen Mitbürgern.

 

Verwandte Artikel